2-Tage-Kanutour auf der Gerdau

Jugendfeuerwehr Eimke auf 2-Tage-Kanutour auf der Gerdau.

Bei strahlendem Sommerwetter machten wir uns mit drei Booten auf zu einer Kanutour auf der Gerdau. Eingesetzt wurde am Samstagmittag in Gr. Süstedt.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten hatten dann alle ihre Boote im Griff und es ging auf nach Bohlsen. Bei einer Zwischenstation haben wir uns auch mit dem Umgang von Karte und Kompass vertraut gemacht. Gegen 17.00 Uhr hatten wir dann unser Tagesziel, den Dorfplatz in Bohlsen erreicht. Nachdem die Boote aus dem Wasser waren, wurden die Zelte für die Übernachtung aufgeschlagen.

JfwEimke4Unser Versorgungsteam hatte bereits das Abendessen vorbereitet, es gab Kartoffelpuffer mit Apfelmuss und als Nachtisch Götterspeise. Anschließend konnte sich jeder noch seinen eigenen „Hamburger“ zusammenstellen – lecker!

Mit Volleyball und anderen Spielen haben wir uns die Zeit bis zur Nachtruhe vertrieben. Ach ja – Nachtruhe, damit war es gegen vier Uhr am Sonntag vorbei. Ein Gewitter kam auf. Und so haben wir kurzerhand unsere Schlafplätze ins Feuerwehr Bohlsen verlegt, nicht dass wir Angst vor Gewitter hätten, aber „Sicher ist Sicher“. Nach einem leckeren Frühstück wurden die Boote wieder ins Wasser gesetzt und es ging weiter bis zu unserem Ziel, einer Furt bei Veerßen. Dort wurden dann die Boote verladen und es ging ab nach Hause.

Für die Teilnehmer waren es zwei tolle Tage.

Ute Niemann

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.